Bandschleifmaschine mit doppeltem Schwanenhals mit 3 Motoren - EG-Normen

  •  Größe des Arbeitstisches 3000 x 800 mm
  •  Bänderumfang 7850 x 150 mm
  •  Automatisches Heben des Tischs - Motor 0,5 PS
  •  Bandmotor mit 2 Geschwindigkeit 1400/2800 Umdrehungen/Min. - 3 kW
  •  Außenabmessungen: 4400 x 1200 x H 1700 mm
  •  Gewicht 600 kg
€ 1200,00

Bandschleifmaschine für Holz, montierte Möbel, Särge, Holzkisten, Metalle, Verbundwerkstoffe und verschiedene Materialien

  •  Technische Daten:
  •  Größe des Arbeitstisches 2000 x 600 mm
  •  Max. Arbeitshöhe 1100 mm
  •  Bandbreite mm 120
  •  Manueller Puffer
  •  Automatisches Anheben der Arbeitsfläche
  •  Dreiphasenmotor 2 PS
  •  Umdrehungen 2800 / Min.
  •  Außenabmessungen: 2450 x 1200 x H 1850 mm
  •  Gewicht 270 kg

Universal-Schleifmaschine mit Schleifband und mehreren unabhängigen Puffern mit einstellbarem Druck für ebene und unregelmäßige Oberflächen, für Holz, Farbe, Polyester, Marmor, technologische Materialien  

  •  21 pneumatisch absenkbare Puffer mittels Wahlschaltern
  •  Länge Arbeitstisch 3200 mm
  •  Breite Arbeitstisch 950 mm
  •  Arbeitshöhe 500 mm
  •  Automatisches Heben des Tischs - Motor 1 PS
  •  Hauptmotor 20 PS
  •  Bandgeschwindigkeit 25 m/Sek.
  •  Bänderreinigungsgebläse
  •  2 Ansaugöffnungen Durchmesser 160 mm
  •  Außenabmessungen: 4900 x 1850 x H 1850 mm
  •  Gewicht 2000 kg
Cast-iron belt sanding machine with 3 motors for wood, composites, metals, aluminium and various materials - CE Standard 
  • Technical data:
  • Cast iron base
  • Table length mm 3000
  • Table width mm 1000
  • Vertical stroke mm 680
  • Belt size mm 8400 x 150
  • Motor Kw 4,12 - Speed 18 mt/sec
  • Reverse belt rotation 
  • Vacuum motor Kw 0,56
  • Diameter pulleys mm 240
  • Suction diameter mm 120
  • Overall dimensions mm 4500 x 1500 x 1500 h
  • Weight kg 600

Automatische Presslinie für Türen mit Mehrraum-Heißpresse - Heizen mit diathermischem Öl - EG-Normen

Das Funktionsprinzip dieser besonderen Art von Mehrkammern-Heißpresse besteht darin, dass das Be- und Entladen in nur einer Kammer erfolgt, während die anderen bereits beladen werden, der Press- und Aushärtungsprozess läuft und nicht unterbrochen wird.

Die Besonderheit dieses Systems verbunden mit der besonders robusten Konstruktion der Presse, die aus massiven, voll gebohrten Heizplatten besteht, ermöglicht es, hohe Produktionskapazitäten bei hervorragender Qualität zu einem sehr attraktiven, niedrigen Investitionsrahmen zu erreichen.

Das Funktionsprinzip der Presse mit unabhängigen Kammern basiert auf der besonderen Konstruktionsart des Aufbaus und des Hydraulikkreises.

Die Presse besteht im Wesentlichen aus einem äußeren Rahmen, der entsprechend am Boden verankert ist. Innerhalb dieses Rahmens bewegt sich eine Struktur, an die die massiven Flächen gebunden sind und das Presselement bilden.

Die wichtigsten Hydraulikkomponenten, die es ermöglichen, das besondere Arbeitssystem mit unabhängigen Fächern zu erhalten, sind: - Vertikale Schubzylinder - Bewegungszylinder der Innenstruktur - Öffnungsyzlinder einzelne Kammer.

In sehr schematischer und vereinfachter Form ist das Funktionsprinzip der Presse wie folgt:

1- Positionierung des Pressentisches für die Be-/Entladephase.  Bewegungszylinder positionieren den inneren Plattenträger auf die gewünschte Höhe; vertikale Schubzylinder halten die geschlossenen Platten beim Pressen in Kontakt mit den Türen. 

2- Kammeröffnung und Be-/Entladung. Die Kammernöffnungszylinder öffnen die entsprechende Kammer, so dass das Ladeband in die Presse einfahren kann, indem es die gepresste Tür auf die Entladerollenbahn schiebt und die zu pressende Tür beim Rückhub in der Kammer ablegt.

3- Pressvorgang.  Die Zylinder schließen die Kammer und die Innenstruktur positioniert sich für die Be-/Entladephase einer anderen Kammer, während der Aushärtungsprozess für die anderen Kammern ohne Unterbrechung weiterläuft. Die Abfolge wird für jede Kammer so wiederholt, dass die Struktur nach Beendigung des Be-/Entladens der letzten Kammer in die geeignete Position zurückkehrt, um mit der ersten Kammer zu arbeiten, in welcher die Tür ihren Presszyklus beendet hat.

  • Zusammensetzung:
  • Massive Stahlplatten von 2500 x 1300 mm - Stärke der einzelnen Platte 85 mm
  • Anzahl Kammern 10
  • Kammeröffnung 150 mm
  • Spezifischer Druck 5 kg/cm2
  • Produktionskapazität einer Tür alle 20 Sekunden
  • Kolbendurchmesser 85 mm   
  • Entlade- und Stapeleinheit für gepresste Platten bestehend aus einer motorisierten Rollenbahn mit Schrägrollen zum Entladen und Ausrichten, einer Saugnapfvorrichtung zum Aufnehmen und Verschieben und einer Stapelrollenbahn und anschließendem Umsetzen der Stapel
  •  
  • Abmessungen für den Transport:
  • Presse 3150 x 2700 x H 2900 mm
  • Platten: 2900 x 1700 x H 1600 mm
  • Schaltschränke (G14) : 1000 X 1000 X H 2100 mm
  • Hydraulikaggregat (G15): 1400 X 1100 X H 1500 mm
  • Balken (Anzahl 4) G 13: 2800 x 900 x H 600 mm
  • Brückenlader: 5400 x 1100 x H 1200 mm
  • Transfer (G 11): 3900 x 1900 x H 1500 mm
  • Überlappende Transfers: 3300 x 1800 x H 2300 mm